Kurse der Akademie 55plus - Fachbereich Geschichte, Zeitgeschichte

Zeitgeschichte

Kursbeschreibung Tag Termin Dauer Treffpunkt Kosten Nr. Status
Wir besuchen Pfungstadt
Wir besuchen die Synagoge, stärken uns für einen Bummel durch Pfungstadt und bummeln zum Büchnerhaus, das wir auch besuchen. Gute Laune und Interesse an Geschichtlichem wird vorausgesetzt.
Leitung: Friedel Lausberg 

Di. 

12.03.2019



11:00 -
15:30

Pfungstadt, Eberstädter Str. / Borngasse 

10.00 

9238 

freie Plätze

Anmeldung


Achtung! Termin gegenüber Programmheft geändert!
Politisch Verfolgte genießen Asylrecht: Flüchtlinge in Deutschland
Entwicklungen, rechtlicher Rahmen, Ursachen, Entscheidungsfindung. Der Dozent war 30 Jahre lang Richter am Verwaltungsgericht Wiesbaden und hat sich in dieser Zeit mit Asylverfahren befasst.
Leitung: Ferdinand Georgen 

Do. 

04.04.2019



16:00 -
18:00

Seminarraum, Bessunger Str.88  

0.00 

9253 

freie Plätze

Anmeldung


Von der Russischen Kapelle zur Rosenhöhe
Von der Russischen Kapelle gelangen wir zur Rosenhöhe, wo wir die zwei Mausoleen durch eine Führung der Kunsthistorikerin Frau Hoffmann kennenlernen.
Leitung: Ingrid Scheffler 

Fr. 

12.04.2019



14:00 -
15:30

Russische Kapelle 

6.00 

9116 

Warteliste

Anmeldung


Exkursion nach Bonn zum Haus der Geschichte
Vormittag: Führung im Haus der Geschichte (Dauerausstellung, evtl. Sonderausstellung). Evtl. Führung im ehemaligen Bundeskanzleramt. Nachmittag: Besuch in Mainz: St. Stephan - Chagallfenster und kleines Orgelkonzert. Preis umfasst Busfahrt, Eintrittsgelder, Spende in Mainz.
Leitung: Norbert Irgang 

Sa. 

04.05.2019



07:00 -
19:00

Parkplatz Hbf-Da. Westseite  

25.00 

9274 

Warteliste

Anmeldung


Führung jüdischer Friedhof in Alsbach (ca. 2000 Grabsteine).
Friedhofsgeschichte sowie die Gestaltung von Grabmälern und Vergleich jüdischer und christlicher Bestattungskultur. Festes Schuhwerk tragen, bei Männern Kopfbedeckung erforderlich; nicht barrierefrei. Straßenbahn Nr. 6 / 8: Haltestelle Alsbach - Hinkelstein. PKW: Einkaufszentrum "In der Pfarrtanne" an der B 3
Leitung: Henning Zachariae 

Di. 

07.05.2019



16:30 -
18:30

Friedhof (Nordtor) an der B 3 

0.00 

9117 

freie Plätze

Anmeldung


Besichtigung der Sammlung Historische Elektrogeräte DA (Sheda) „HEAG-Museum"
Aus einer ursprünglich sporadischen HEAG-Sammlung von elektrischen Haushaltsgeräten entstand eine Sammlung zur rasanten technischen Entwicklung auf diesem Sektor seit den 50er Jahren – ergänzt um Geräte aus dem Bereich der Stromversorgung. Sie werden viele „alte Bekannte“ der „braunen“ und „weißen Ware“ wiederfinden, die Firmen-Pensionäre zu einer technischen Zeitreise zusammengestellt haben. Wegbeschreibung unter https://www.sheda.de/fuehrungen/weg/
Leitung: Jürgen Krapp 

Mi. 

08.05.2019



14:00 -
16:00

Heimstättensiedlung - vor dem Museum im ENTEGA Umspannwerk DA, Inge-Vahle-Weg 7a (Zufahrt neben Klausenburger Str. 14) 

0.00 

9210 

freie Plätze

Anmeldung


Das Altstadtmuseum Hinkelsturm
Der Besuch führt ins gläserne Dachgeschoss mit einem Altstadtmodell um 1930 und vergleichbarem Blick über das heutige Darmstadt. Von besonderem Interesse mag auch die Niebergall-Etage sein. Der Eintritt von 2,50 € wird vor Ort kassiert.
Leitung: Marianne Wahnrau 

Di. 

21.05.2019



15:00 -
16:30

Lindenhofstraße, Eingang Turm 

2.50 

9276 

Warteliste

Anmeldung


70 Jahre Grundgesetz: Elisabeth Selbert - eine Hessin schreibt Geschichte
Nur 4 Frauen durften unsere Verfassung mitgestalten. Welchen Artikel hat Elisabeth Selbert formuliert? Wie sorgte sie für Furore in der ganzen BRD? Warum war sie als Anwältin für Familienrecht ihrer Zeit um Jahrzehnte voraus? Das Leben Elisabeth Selberts führt vom Kaiserreich über die Weimarer Republik und den NS-Staat in die junge Bundesrepublik - mit spannenden Einblicken nicht nur ins Ehe- und Familienrecht!
Leitung: Barbara Wilderotter 

Mi. 

22.05.2019



15:00 -
17:00

Vortragsraum, Heidelberger Str.89  

0.00 

9215 

freie Plätze

Anmeldung


Deutschlands Stunde Null - Teil 1
Der Zweite Weltkrieg endete am 08.05.1945 mit der bedingungslosen Kapitulation Deutschlands. Die Situation unterschied sich in vielen Punkten zum Kriegsende des Ersten Weltkrieges. Themen Teil 1: Kriegsziele der Alliierten, letztes Kriegsjahr, Besatzungszonen, zerstörte Infrastruktur, Zusammenbruch der deutschen Zivilverwaltung, Flucht und Vertreibung
Leitung: Hans-Rainer Hintner 

Mi. 

05.06.2019



16:00 -
18:00

Vortragsraum, Heidelberger Str.89  

0.00 

9126 

freie Plätze

Anmeldung


Deutschlands Stunde Null - Teil 2
Der Zweite Weltkrieg endete am 08.05.1945 mit der bedingungslosen Kapitulation Deutschlands. Die Situation unterschied sich in vielen Punkten zum Kriegsende des Ersten Weltkrieges. Themen Teil 2: Entnazifizierung, Reparationen, Anfänge deutscher Verwaltung, Schwarzmarkt, Mangelwirtschaft, Gründung der BRD, Währungsreform, Beginn des "Wirtschaftswunders"
Leitung: Hans-Rainer Hintner 

Sa. 

08.06.2019



16:00 -
18:00

Vortragsraum, Heidelberger Str.89  

0.00 

9127 

freie Plätze

Anmeldung


Rumänien - Land und Leute
Kennenlernen unseres südöstlichen EU-Nachbarn - ein Vortrag
Leitung: Attila Gergely 

Mo. 

17.06.2019



14:00 -
15:30

Vortragsraum, Heidelberger Str.89  

0.00 

9185 

Warteliste

Anmeldung


Geschichte

Kursbeschreibung Tag Termin Dauer Treffpunkt Kosten Nr. Status
Wikinger - Teil 1
Die Wikinger (Nordmänner, Normannen, Waräger, Rus) haben von 800 bis 1100 die Geschichte Europas wesentlich mitgestaltet, nicht nur wilde Krieger, Rauf-/Trunkenbolde, sondern geschickte Seefahrer, Kaufleute, Künstler, Entdecker und Staatengründer. Themen Teil 1: Herkunft und Leben der Wikinger, Wikingerschiffe (Bau und Konstruktion), Ausrüstung und Seemannschaft, Raubzüge.
Leitung: Hans-Rainer Hintner 

Fr. 

15.03.2019



16:00 -
18:00

Vortragsraum, Heidelberger Str.89  

0.00 

9128 

freie Plätze

Anmeldung


Wikinger - Teil 2
Die Wikinger (Nordmänner, Normannen, Waräger, Rus) haben von 800 bis 1100 die Ge-schichte Europas wesentlich mitgestaltet, nicht nur wilde Krieger, Rauf-/Trunkenbolde, sondern geschickte Seefahrer, Kaufleute, Künstler, Entdecker und Staatengründer. Themen Teil 2: Wikinger in Deutschland, Staatengründungen, Entdeckungsfahrten.
Leitung: Hans-Rainer Hintner 

Fr. 

22.03.2019



16:00 -
18:00

Vortragsraum, Heidelberger Str.89  

0.00 

9129 

freie Plätze

Anmeldung


Reichskanzler Otto von Bismarck
Das Leben und die Tätigkeit von Bismarck
Leitung: Wolfram Tischendorf 

Fr. 

12.04.2019



16:00 -
18:00

Vortragsraum, Heidelberger Str.89  

0.00 

9270 

freie Plätze

Anmeldung


"Gebt die Hoffnung nicht auf, mich auf Erden noch zu sehen".
Im Mittelpunkt des Vortrags steht das Schicksal des Auswanderers Franz Felger. Es war mit der in Darmstadt erfolgten Gründung des "Nationalvereins für deutsche Auswanderung" verbunden, der zur Zeit der Deutschen Revolution 1848 aktiv war.
Leitung: Manfred Göbel 

Di. 

30.04.2019



16:00 -
18:00

Vortragsraum, Heidelberger Str.89  

0.00 

9332 

freie Plätze

Anmeldung


"Tischlein deck' dich! Fürstliche Tafelkultur im Wandel der Jahrhunderte"
Wir beschäftigen uns mit den höfischen Tafelsitten und Tafelmanieren des 17. bis frühen 19. Jahrhunderts. Es werden prachtvolle, zum Teil überaus fantasiereiche Tafeldekorationen gezeigt.
Leitung: Ingrid Scheffler 

Fr. 

10.05.2019



10:00 -
11:00

Porzellanmuseum, Kasse 

5.00 

9130 

freie Plätze

Anmeldung


Mythos Luise
Prinzessin Husch vom Darmstädter Marktplatz - Ehegetreue und zehnfache Mutter - Bürgerkönigin - Märtyrerin - preußische Madonna - schillernd und Werbeikone bis heute
Leitung: Marianne Wahnrau 

Di. 

14.05.2019



16:00 -
18:00

Vortragsraum, Heidelberger Str.89  

0.00 

9309 

Warteliste

Anmeldung


Flügelaltäre in Nordhessen, eine Bilderreise nach Netze und Naumburg
Neben dem berühmten Flügelaltar des Conrad von Soest in Bad Wildungen befindet sich noch ein Altar aus ältererer Zeit in dem ehemaligen Kloster Marienthal. Die Geschichte des Klosters in Netze und der neuzeitliche Altar in Naumburg werden betrachtet. Bei dem Flügelaltar in Naumburg bilden Kupfer und Kellerwaldachat die wichtigsten Materialien. Eine moderne Arbeit aus der Werkstatt des Nonnenklosters in Fulda
Leitung: Kurt Höhl 

Mi. 

15.05.2019



16:00 -
18:00

Vortragsraum, Heidelberger Str.89  

0.00 

9259 

freie Plätze

Anmeldung


Gutenberg und die Buchdruckkunst
Beschreibung des Lebens und der Erfindung der Buchdruckkunst
Leitung: Wolfram Tischendorf 

Fr. 

24.05.2019



16:00 -
17:30

Vortragsraum, Heidelberger Str.89  

0.00 

9272 

freie Plätze

Anmeldung


Der Brentanopark und das Petrihaus in Frankfurt-Rödelheim
Der Bankier Georg v. Brentano hatte das Haus gekauft. Es war ein Haus der Literaturgeschichte, wo sich u.a. Clemens v. Brentano, die Brüder Grimm, Adele Schopenhauer und Marianne v. Willemer trafen.
Leitung: Ingrid Scheffler 

Di. 

04.06.2019



09:30 -
16:00

Hbf-Da. am Info-Tresen  

15.00 

9137 

Warteliste

Anmeldung


Führung über den Heiligenberg und in den Kreuzgarten in Jugenheim
Schlossgelände und Kreuzgartengelände werden historisch und geographisch vorgestellt.
Leitung: Veronika Schlüter 

Do. 

20.06.2019



11:00 -
12:30

Parkplatz Schloss Heiligenberg Jugenheim 

3.00 

9348 

freie Plätze

Anmeldung