Kurse der Akademie 55plus - Fachbereich Geschichte, Zeitgeschichte

Zeitgeschichte

Vom Kaiserreich zur Republik (Kurs 9844)

1918 endete das fünfjährige Ringen des 1. Weltkriegs mit dem Waffenstillstand, den die Oberste Heeresleitung (Hindenburg, Ludendorff) der Regierung alternativlos vorschlug. Kapitulation, Versailler Vertrag, Revolution, innere Unruhen und "Dolchstoßlegende" waren für die neue Republik eine schwere Hypothek.
Leitung: Hans-Rainer Hintner
Termin: Fr. 17.01.2020 - 31.01.2020, 14-täglich, 16:00 - 18:00 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
Anmeldung nicht mehr möglich

Politische Verfolgte genießen Asylrecht: Flüchtlinge in Deutschland (Kurs 9627)

Entwicklungen, rechtlicher Rahmen, Ursachen, Entscheidungsfindung. Der Dozent war 30 Jahre lang Richter am Verwaltungsgericht Wiesbaden und hat sich in dieser Zeit mit Asylverfahren befasst.
Leitung: Ferdinand Georgen
Termin: Di. 25.02.2020, 16:00 - 18:00 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
freie Plätze

Anmeldung


Bundeskanzler Konrad Adenauer (Kurs 9676)

Die Lebensgeschichte von Bundeskanzler Konrad Adenauer
Leitung: Wolfram Tischendorf
Termin: Fr. 28.02.2020, 17:00 - 19:00 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
freie Plätze

Anmeldung


Auf jüdischen Spuren durch Darmstadt (Kurs 9768)

Wir besuchen Orte, die von jüdischen Mitbewohnern angeregt und / oder geschaffen wurden, die jüdisches Brauchtum beinhalten und Orte, die an die Vernichtung erinnern. Gutes Schuhwerk tragen - es ist viel zu laufen!
Leitung: Friedel Lausberg
Termin: Mo. 02.03.2020, 10:00 - 14:00 Uhr
Treffpunkt: Reiterdenkmal vor dem Schloss
Warteliste

Anmeldung


Die DDR aus der Sicht des Geldes (Kurs 9791)

Die DDR soll anhand von Gedenkmünzen aber auch des täglichen Geldes beleuchtet, mit der BRD verglichen und mit passenden historischen Ereignissen, Geschichten und Anekdoten hinterlegt werden.
Leitung: Klaus-Rudolf Reuter
Termin: Di. 10.03.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
freie Plätze

Anmeldung


August Euler - Ein deutscher Flugpionier (Kurs 9638)

August Euler war ein deutscher Flugpionier und hat u. a. das legendäre Flugzeugführerpatent "Deutschland Nr. 1“ 1909/1910 erlangt. Neben anderen Flugpionieren hat er die Entwicklung von Luftfahrzeugen mitgestaltet. Zunächst in Darmstadt / Griesheim, mit Flugschule und Fabrikation von Flugzeugen, später in Frankfurt-Niederrad. Er war ebenso Ingenieur, Kaufmann und Politiker
Leitung: Hans-Rainer Hintner
Termin: Fr. 13.03.2020, 14:00 - 16:00 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
freie Plätze

Anmeldung


Vom Schloss zur Rosenhöhe (Kurs 9763)

Wir laufen durch die alte Vorstadt - schauen und hören von alter und neuerer Entwicklung dieses Stadtteils; schlendern über die Mathildenhöhe und über die Rosenhöhe. Vielleicht könnten wir dann noch im Wohnprojekt "Agora" gemeinsam essen. Man muss gut zu Fuß sein.
Leitung: Friedel Lausberg
Termin: Mi. 18.03.2020, 10:30 - 14:30 Uhr
Treffpunkt: Reiterdenkmal vor dem Schloss
Warteliste

Anmeldung


Frankenberg, eine Bilderreise nach Nordhessen (Kurs 9772)

In Bildern leben die Schönheiten der Philipp-Soldan-Stadt. Das mittelalterliche Rathaus, die Liebfrauenkirche und Teile der alten Kloster- und Verteidigungsanlagen werden gezeigt.
Leitung: Kurt Höhl
Termin: Do. 19.03.2020, 18:00 - 20:30 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
freie Plätze

Anmeldung


Reichkanzler Bismarck (Kurs 9679)

Die Lebensgeschichte von Reichskanzler Bismarck
Leitung: Wolfram Tischendorf
Termin: Fr. 24.04.2020, 17:00 - 19:00 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
freie Plätze

Anmeldung


Von der Russischen Kapelle zur Rosenhöhe (Kurs 9613)

Von der Russischen Kapelle gelangen wir zur Rosenhöhe, wo wir die zwei Mausoleen durch eine Führung der Kunsthistorikerin Frau Hoffmann kennenlernen.
Leitung: Ingrid Scheffler
Termin: Di. 05.05.2020, 14:00 - 15:30 Uhr
Treffpunkt: Russische Kapelle, Mathildenhöhe
Kosten: 6.00
Warteliste

Anmeldung


Spaziergang über den Herrgottsberg zur Ludwigshöhe (Kurs 9759)

Auf dem Herrgottsberg gibt es die Sage und dann wandeln wir ein bisschen auf den Spuren des Kreises der Empfindsamen zum Kaffeetrinken auf die Ludwigshöhe. Gutes Schuhwerk tragen, damit es mit dem Bergauf und Bergab klappt!
Leitung: Friedel Lausberg
Termin: Mi. 06.05.2020, 14:00 - 17:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Restaurant "Böllenfalltor"
Warteliste

Anmeldung


Das Altstadtmuseum Hinkelsturm (Kurs 9815)

Der Besuch führt ins gläserne Dachgeschoss mit einem Altstadtmodell um 1930 und vergleichbarem Blick über das heutige Darmstadt. Von besonderem Interesse mag auch die Niebergall-Etage sein. Der Einritt von 2,50 € wird vor Ort kassiert. Kein Fahrstuhl vorhanden!
Leitung: Marianne Wahnrau
Termin: Mi. 06.05.2020, 15:00 - 16:30 Uhr
Treffpunkt: Lindenhofstraße, Eingang Turm
Warteliste

Anmeldung


Sklaverei (Kurs 9634)

Sklaverei ist ein dunkles Kapitel der Menschheitsgeschichte und bezeichnet einen Zustand, in dem Menschen vorübergehend oder lebenslang als Eigentum anderer behandelt werden. Seit dem Altertum gehörte Sklaverei ungeächtet zum "normalen" Leben. In der Neuzeit begann mit der Aufklärung ein Umdenken (Meilenstein Sezessionskrieg USA 1861-1865), ist aber in abgeschwächter Form sogar noch existent in der Gegenwart.
Leitung: Hans-Rainer Hintner
Termin: Fr. 08.05.2020, 14:00 - 16:00 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
freie Plätze

Anmeldung


Zwingenberg an der Bergstraße (Kurs 9767)

Einer der malerischsten Orte der hessischen Bergstraße ist Zwingenberg. Wir schlendern über kopfsteingepflasterte Straßen des alten Stadtkerns, denn schon 1274 ist Zwingenberg das Stadtrecht verliehen worden. Für Kopfsteinpflaster geeignetes Schuhwerk tragen!
Leitung: Friedel Lausberg
Termin: Do. 14.05.2020, 10:30 - 15:00 Uhr
Treffpunkt: Alsbach, Am Hinkelstein
Warteliste

Anmeldung


Geschichte

Besuch der großen Landesausstellung "Azteken" im Linden-Museum Stuttgart (Kurs 9747)

Leihgaben aus einer Vielzahl von europäischen und mexikanischen Museen werden gezeigt. Neben Skulpturen, Schmuck und Bilderhandschriften werden auch noch nie ausgestellte Opfergaben zu sehen sein.
Leitung: Ingrid Scheffler
Termin: Fr. 07.02.2020, 07:00 - 17:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz am Nordbad
Kosten: 48.00
Warteliste

Anmeldung


Die Geschichte unserer Kultur 1 (Kurs 9677)

Eine Abhandlung über die Geschichte unserer Kultur, d.h. alles, was der Mensch erfunden hat.
Leitung: Wolfram Tischendorf
Termin: Fr. 13.03.2020, 17:00 - 19:00 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
freie Plätze

Anmeldung


Die Geschichte unserer Kultur 2 (Kurs 9678)

Ergänzungskurs zu dem Kurs: Die Geschichte unserer Kultur 1 am 13.03.2020.
Leitung: Wolfram Tischendorf
Termin: Fr. 20.03.2020, 17:00 - 19:00 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
freie Plätze

Anmeldung


Besuch der SCHUM-Städte - Speyer, Worms und Mainz (Kurs 9755)

Im 11. bis 14. Jahrhundert bildeten die Städte Speyer, Worms und Mainz das religiöse und kulturelle Zentrum des askenasischen Judentums. Der erste Besuch gilt Worms.
Leitung: Friedel Lausberg
Termin: Mi. 25.03.2020, 09:30 - 17:00 Uhr
Treffpunkt: Hauptbahnhof Westseite
Kosten: 33.00
freie Plätze

Anmeldung


Besuch der SCHUM-Städte - Speyer, Worms und Mainz (Kurs 9756)

Im 11. bis 14. Jahrhundert bildeten die Städte Speyer, Worms und Mainz das religiöse und kulturelle Zentrum des askenasischen Judentums. Der zweite Besuch gilt Speyer.
Leitung: Friedel Lausberg
Termin: Mi. 22.04.2020, 09:30 - 17:30 Uhr
Treffpunkt: Hauptbahnhof Westseite
Kosten: 28.00
freie Plätze

Anmeldung


Besuch des Freilichtlabors Lauresham (Lorsch) (Kurs 9609)

90 minütige fachkundige Führung durch den karolingischen Herrenhof im Freilichtlabor Lauresham. Vermittlung der frühmittelalterlichen Gesellschaftsstruktur. Die Exkursion soll in Fahrgemeinschaften erfolgen. Potenzielle Fahrer sollen sich bitte mit mir rechtzeitig in Verbindung setzen.
Leitung: Henning Zachariae
Termin: Fr. 24.04.2020, 09:30 - 13:30 Uhr
Treffpunkt: DA-Eberstadt (Wartehalle)
Kosten: 10.00
freie Plätze

Anmeldung


Besuch der SCHUM-Städte - Speyer, Worms und Mainz (Kurs 9783)

Im 11. bis 14. Jahrhundert bildeten die Städte Speyer, Worms und Mainz das religiöse und kulturelle Zentrum des askenasischen Judentums. Der dritte Besuch gilt Mainz. Bei der Anmeldung geben Sie bitte an, ob Sie die neue Seniorenkarte für Hessen besitzen. (Fahrtkosten: 6€)
Leitung: Friedel Lausberg
Termin: Di. 12.05.2020, 09:30 - 16:00 Uhr
Treffpunkt: Hbf.-Da. am Info-Tresen
Kosten: 10.00
freie Plätze

Anmeldung


Woher kommen wir ? (Kurs 9680)

Die Beschreibung der Entstehung des Menschen auf unserer Erde
Leitung: Wolfram Tischendorf
Termin: Fr. 22.05.2020, 17:00 - 19:00 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
freie Plätze

Anmeldung


Die Hunnen, Attila und die Nibelungensage (Kurs 9611)

Die Völkerwanderung im 4./5. Jahrhundert, das Volk der Hunnen und deren Anführer und die Abbildung dieser Epoche in der Nibelungensage.
Leitung: Attila Gergely
Termin: Mo. 15.06.2020, 14:00 - 15:30 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
Warteliste

Anmeldung


Weitere Veranstaltungen

Von der Antike bis heute: Sind Grenz-Sicherungen zwischen Staaten sinnvoll? (Kurs 9692)

Staatsgrenzen im Extremfall mit Mauern gesichert (DDR, D. Trump). Ähnliche Aktivitäten, Absichten, (Miss-)Erfolge gab es von der Antike bis in die Neuzeit. Wir erläutern anhand von Dias folgende Grenzen: Germanischer Limes, Hadrianswall, Pyrenäen. Grenzsicherung folgt unterschiedlichen Konzepten. Der Kurs soll zu eigenen Wanderungen entlang von Grenzen anregen. Bei Interesse Angebot einer 1-Tages-Führung am Limes.
Leitung: Wolfgang Schaub
Termin: Sa. 07.03.2020 - 28.03.2020, wöchentlich, 18:00 - 20:00 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89
freie Plätze

Anmeldung