Das könnte Aka-Mitglieder interessieren...

Kino für Junggebliebene - Di 17. Dezember

Es wird der Film „Edie – Für Träume ist es nie zu spät“ gezeigt.

Edie hat sich ihr Leben lang nach den Bedürfnissen anderer gerichtet. Als ihre Tochter Nancy sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich einen fast vergessenen Traum zu erfüllen: den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu erklimmen. Mit ihrer angestaubten Wanderausrüstung wagt sie das Abenteuer und engagiert den jungen Jonny, um sie für den herausfordernden Aufstieg vorzubereiten. Dieser lernt schnell ihren Dickkopf kennen, erfährt aber auch immer mehr über ihre Geschichte – und Edie beginnt allmählich, anderen und sich selbst zu vertrauen. So stolpern beide unverhofft in eine Freundschaft, die ihr Leben wunderbar auf den Kopf stellt.

Weiterlesen ...

LEBENSPFADE / Ścieżki życia - bis 31. Januar

poleninstitutPolnische Spuren in RheinMain

Das Deutsche Polen-Institut und das Haus am Dom in Frankfurt am Main laden ein zur Ausstellung über polnisches Leben im RheinMain mit zahlreichen Begleitveranstaltungen.


Ausstellung im Haus am Dom, Frankfurt am Main
6. November 2019 bis 31. Januar 2020
Öffnungszeiten     Mo.-Fr. 9-17 Uhr   /    Sa.-So. 11-17 Uhr

> Weitere Informationen

BAGSO - Ja zum Alter

bagsoDie BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen gibt zahlreiche Publikationen zu unterschiedlichen Themen heraus. Darunter Ratgeber und Checklisten, die für viele ältere Menschen eine wertvolle Hilfe sind. Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage sind mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zwei Checklisten und drei Ratgeber in aktualisierter Fassung erschienen.

„Entlastung für die Seele – Ein Ratgeber für pflegende Angehörige“ und „Wenn die Seele krank ist – Psychotherapie im höheren Lebensalter“

> weitere Informationen

Institut Mathildenhöhe - Ausstellungen 2019

mathildeenhoehe meissner oh Mit einer Dauerpräsentation zu den Pionierleistungen der Darmstädter Künstlerkolonie (1899 bis 1914) und mehreren Sonderausstellungen pro Jahr widmet sich das Institut Mathildenhöhe Darmstadt insbesondere der Erforschung, Präsentation und Vermittlung von Kunst und Kultur um 1900 bis zur zeitgenössischen Kunst.

zum aktuellen Programm

IT Sicherheit für Smartphone und Laptop

Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie in Darmstadt bietet ein kostenfreies online IT-Sicherheitstraining an.

Das kostenfreie Training umfasst:
1. Was wird für den sicheren Umgang mit E-Mails benötigt.
2. Wie bewegt man sich sicher im Internet.
3. Wie wird mit nachgestellten Phishing-E-Mails umgegangen

Auf der Seite https://darmstadt.bleib-wachsam.de/ kann man sich registrieren. Anschließend muß noch einen Link in einer Email bestätigt werden,und schon ist man Kursteilnehmer und erhält immer mal wieder per Email eine Lerneinheit.

Sicherheit im Internet

internet msclipartBSI für Bürger Informationsseite des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik zu Thema Sicherheit im Internet mit kostenlosem Telefon-Support zu Verständnisfragen oder aktuellen Ereignissen rund um das Thema IT-Sicherheit.

Ihr Sicherheitskompass für einen sicheren PC Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

Schuldenfrei im Alter

schuldenfrei im alterDie 100-seitige Broschüre der BAGSO „Schuldenfrei im Alter“ bietet mit acht Kapitel hervorragende Informationen auch für Menschen, die „schon“ schuldenfrei sind.

Reicht meine Rente zusammen mit dem Gesparten, meinen Lebensstandard aufrecht zu erhalten bis ich die Augen schließe? Was ist mit meinem Erbe? Ist meine Partnerin oder mein Partner ausreichend versorgt? Bleibt für meine Kinder und Enkelkinder etwas übrig?

> zur Broschüre Schuldenfrei im Alter

Oma-Opa-Enkel

Werken • Herstellen • Bauen

bioversumMitmachprogramm für Großeltern mit Enkeln ab 6 Jahren

Die Enkel sind in den Ferien zu Besuch und wollen zusammen mit den Großeltern etwas unternehmen? Im bioversum können alle zusammen einen spannenden Nachmittag verbringen.

> zum Programm

Gesundheitsportale

aesculapstabDie Zusammenstellung "Gesundheitsportale" soll dabei helfen, sich im Gesundheitssystem.zurechtzufinden. 

Sie finden hier außerdem Informationsmaterial zu verschiedenen (altersbedingten) Krankheiten, wichtige Informationen für Notfälle und Hilfsangebote für Betroffene und Angehörige.

> zu den Gesundheitsportalen

Quartiersarbeit in Bessungen

logo heimathausMit dem Projekt "Quartiersarbeit" engagiert sich das AGAPLESION HEIMATHAUS › für die Belange von Senioren im Darmstädter Stadtteil Bessungen.

Dazu gehören u.a. kostenlose Informationsveranstaltungen. Einen Überblick über das aktuelle Anbebot erhalten Sie in der Broschüre "Pflege und Medizin im Dialog".