Akademie 55plus Darmstadt - Berichte 2013

Verantwortlich dafür, dass über die Aktivitäten der Aka 55plus auf der Homepage und in den Newslettern berichtet wird, ist das "Reporter"-Team bestehend aus Heidrun Bleeck (hb), Marika Dietrich (mika), Sigrid Geisen (sg), Petra Neumann-Prystaj (pep);  Klaus-Peter Reis (kpr),  Walter Schwebel (wsw) und Margret Wendling (marwen). Die Texte werden jeweils mit den genannten Kürzeln unterzeichnet.

Mit Demenz leben

Mit dem Ansteigen des Lebensalters ist auch die Gefahr gestiegen, an Demenz zu erkran­ken. Bereits etwa 1.4 Mio Menschen in Deutschland sind von dieser Krankheit betroffen.

Eingeladen von Irmgard Nass-Griegoleit trafen sich am 11. Dezember Dr. Mathias Pfisterer, Chefarzt des Zentrums für Geriatrische Medizin im Elisabethenstift, Frau Dorothee Munz-Sundhaus, Demenz Forum Darmstadt e.V, und zwei Ange­hörige von erkrankten Personen zu einer Diskussionsrunde im Rahmen der Mediziner-Vorträge der Akademie 55plus.

Weiterlesen...

Pflegekosten für Angehörige? Was kommt da auf mich zu?

geld4 mwEine Frage, die viele von uns beschäftigt. Der Sozialstaat verspricht, für die Versorgung im Alter zu sorgen. Trotzdem wälzt er die Kosten zum Teil auf die Kinder ab. Das halten viele in unserer Gesellschaft für inkonsequent und ungerecht.

Nach einer Einführung von Professor Lautner in verfassungsrechtliche Grundpositionen bei diesen Problemen stellte Christoph Kapp, Fachanwalt für Sozialrecht, eine Frage ins Zentrum seiner Ausführungen, die bei den Anwesenden auf großes Interesse stieß.

Weiterlesen...

FUBSWRJUDILD

Der gute alte Caesar hätte schnell heraus bekommen, was hinter diesem Buchstabensalat steckt. Und er kannte dieses Wort sehr gut - er hat die damit beschriebene Methode gern benutzt. Wer jeweils drei Buchstaben im Alphabet zurück geht, hat die Lösung zu der „geheimnisvollen Schrift“ vor sich...

Weiterlesen...

Fröhlich Altern - wie Arthur Rubinstein

Altern bedeutet nicht nur, dass körperliche und geistige Fähigkeiten schwinden, vielmehr kann die letzte Lebensphase auch mit Gewinnen und Wachstum verbunden sein. In einer gut besuchten Vortragsveranstaltung der Akademie 55plus im Wohnpark Kranichstein erklärte Dieter Heymann seinen Zuhörern die „Wissenschaft vom fröhlichen Altern“.

Weiterlesen...

Namaste - mehr als „Guten Tag“

Vor 30 Jahren führte ihn der Freiheitsdrang eines jungen Mannes und die Anziehungskraft des fernöstlichen Lebensstils nach Indien. Nun war Rolf Wollner als abenteuerlustiger Tourist mit seiner Frau in Nordindien unterwegs und brachte vielfältige Impressionen in Wort und Bild mit.

Weiterlesen...

Aka hilft Syrien

syrien 170Im Oktober war der Darmstädter Physiotherapeut Abdulhamid Al Jasem Gast der Aka. Seinen Zuhörern erzählte er eindringlich von den Gräueln des Syrischen Bürgerkrieges, dem schon mehr als 100.000 Menschen zum Opfer gefallen sind, darunter 11.000 Kinder. Über 2 Millionen Syrer sind auf der Flucht, eine ganze Generation wird ihrer Kindheit beraubt. Al Jasem, der in Aleppo geboren wurde, hat in Darmstadt den „Deutsch Syrischen Verein zur Förderung der Freiheiten und Menschenrechte“ gegründet.

Weiterlesen...

Wanderung im Odenwald

odenwald1Bei schönem Wanderwetter hat sich eine Gruppe von Aka-Mitgliedern am 11. Juni zu einer Wanderung getroffen. Start war Reichelsheim. Zuerst haben wir einen Abstecher zum Schloss Reichenberg gemacht.

Das Schloss hat eine wechselvolle Geschichte, heute ist es in kirchlichem Besitz und wird für Seminare und Tagungen genutzt.

Weiterlesen...

Wanderung rund um Neunkirchen

Petrus war uns wohlgesonnen!
So konnten wir bei trockenem, teilweise sonnigem Wetter einen schönen Wandertag erleben. In Neunkirchen begannen wir unsere Wanderung. Unser Weg führte uns über Laudenau zum sagenumwobenen Wildweibchenstein. Insgesamt konnten wir drei Quellen sehen: Die Gersprenz, die bei Stockstadt in den Main mündet, die Lauter und die Modau, die beide bei Stockstadt in den Altrhein münden.

Weiterlesen...

Mit der Aka zu Besuch bei Albrecht Dürer in Frankfurt

„Ein guter Maler ist inwendig voller Figur(en)... und so hat er aus den inneren Ideen immer etwas Neues durch sein Werk zu schaffen“. So schrieb Albrecht Dürer vor 500 Jahren, wenn auch damals in Mittelhochdeutsch. Was aus seinem eigenen Inneren vor allem auf grafischen Gebiet hervorsprudelte, zeigt die momentane Dürer-Schau im Frankfurter Städel.

Weiterlesen...

Frühlingswanderung in der Pfalz

Am Samstag, 25.05. hat sich eine Gruppe Aka-Mitglieder getroffen, um in Fahrgemeinschaften nach Deidesheim in der Pfalz zu fahren. Vom Parkplatz des Freibades ging es dann aufwärts bis zur Michaelskapelle, wo wir eine herrliche Aussicht auf die Weinberge und Dörfer der Pfalz hatten.
Das Wetter war zwar etwas kühl, aber teils heiter, teils wolkig; also gerade richtig zum Wandern. Bei dem unbeständigen Wetter in diesem Frühjahr haben wir diesen Tag wie einen „Sechser“ im Lotto empfunden.

Weiterlesen...