Akademie 55plus Darmstadt - Berichte 2019

Once upon a time…

storytellerAn einem Freitagabend (27.9.) gab der englische Storyteller Richard Martin eine exklusive Vorstellung für die Aka55plus im voll besetzten Vortragsraum. Er kam1976 als Englischlehrer nach Darmstadt und spezialisierte sich neben und nach der Unterrichtstätigkeit auf den Vortrag von Geschichten in englischer Sprache. Damit nahm er die alte Tradition der Storyteller auf, unter dem Motto „I’ll Tell You a Tale“.

 

storyteller2Geschichtenerzählen kann viele Zwecke erfüllen, z. B. Wissen weitergeben, Lebenserfahrungen verdeutlichen, Denkprozesse anregen oder einfach unterhalten. Richard Martin verfügt inzwischen über ein Repertoire von 300 traditionellen und modernen Geschichten, das er ständig erweitert. Die Geschichten fächern das weite Spektrum menschlicher Erfahrungen auf, humorvoll, mystisch und auch nachdenklich stimmend. Seine Vorstellungen brachten ihn im Laufe der Jahre in viele Länder auf verschiedenen Erdteilen.

Wir erlebten einen sehr unterhaltsamen und kurzweiligen Abend. Richard Martin trug gut verständlich und sehr pointiert fünf Geschichten vor. Sie handelten von dem Glück und Pech eines englischen Jägers, einer schottischen Céili Feier, d.h. einem geselligen Zusammentreffen, in dem jeder Teilnehmer einen Beitrag zur Unterhaltung leisten soll, und den unverhofften Heiratsplänen dreier alter italienischer Schwestern. Hinzu kamen zwei märchenhafte Erzählungen aus dem Leben weiser Könige, über Schönheit, Liebe und Tod.

Ein weiteres Highlight des Abends: Zwischen den Geschichten unterhielt uns ein Freund Martins, der Storyteller Peter Wucherpfennig, mit seiner Harfe. Insgesamt erlebten wir ein besonderes Programm, in dem wir unser Englisch prüfen und ansonsten herrlich entspannen konnten. Beide Künstler leben in unserer Gegend und es gibt sicher weitere Gelegenheiten, sie live zu erleben. Ein herzliches Dankeschön an die Künstler für ihre tolle Vorstellung!

Text und Fotos: Christiane Schuchard-Ficher