Akademie 55plus Darmstadt e.V. - Aktuell

Aka-Mitglieder geben Tipps, die Mut machen

tips clipartKornelia Eiberger: Das Museum Barberini in Potsdam ist natürlich ebenfalls geschlossen, aber es gibt einen schönen, virtuellen Rundgang durch die Monet-Ausstellung „Orte“

Heidi Seidl: „Zurück in die Gegenwart“ - Digitale Sammlung des Städel-Museums Frankfurt

Heidrun Bleeck: Das Lied der Feuerwehr Aachen gibt es auf youtube. Das Projekt „zusammen“ ist eine Initiative der Feuerwehren-Stadt-StädteRegion und Polizei Aachen mit Oliver Schmitt.
Dazu ein Artikel aus der FAZ

Edith Mandler: als Schreibkursleiterin empfehle ich ein Corona-Tagebuch zu führen. Was macht die Situation mit mir, wie gehe ich damit um? Können dabei Fragestellungen sein. Das kann zum Einen der Dokumentation einer extremen Situation dienen, man kann sich was von der Seele schreiben und später kann es hilfreich sein, sich nochmal vor Augen zu halten, wie es war und welche Strategien und vielleicht auch Kräfte diese Krise in uns entfesselt hat.
Im Moment haben wir vielleicht endlich mal wieder Zeit zum Lesen, dafür empfehle ich die  autobiographischen Geschichten des ersten Biographiekurses in der Aka.

Karl-Heinz Menges: Die EKHN hat auf Ihren Internetseiten eine Rubrik zu Corona www.ekhn.de/corona auf der sich z.B. Ideen finden wie man Ostern zu Hause feien kann, aber auch zu Einkaufsinitativen für Risikogruppen und vieles mehr.
Gottesdienste als Podcast oder auch als livestream sind unter  Gottesdienst- und Veranstaltungstermine der EKHN zu finden.

Dieter Heymann: Das Corona Tagebuch des Philosophen Dr. Peter Vollbrecht ist sehr lesenswert und für mich eine der besten Anregungen, über mich selbst, meine Familie, Freunde und Gott und die Welt nachzudenken.
"Mit den Verlusten leben lernen" Corona Tagebuch von Peter Vollbrecht.

Christiane Schuchard-Ficher: Zu den Tipps auf der Homepage möchte ich noch die sehr ausführliche  Videotour zur Ausstellung „Phantastische Frauen“ der Schirn in Frankfurt hinzufügen.
https://schirn.de/fantastischefrauen/digitorial/

Irmi Corbet: Ute Ritschel, die Kuratorin Internationaler Waldkunstpfad, lädt mit dem Filmemacher Hans Peter Wollmann zu einem virtuellen Spaziergang auf dem Waldkunstpfad ein.
https://youtu.be/soTmA79ZLhQ